News

14. August 2017

Spielbericht SG Betzdorf – SG 99 Andernach  0:5 (0:5)  3. Spieltag Rheinlandliga

Andernachs Sturm wirbelt auch in Betzdorf

Betzdorf. Auch nach drei Spieltagen bleibt die SG 99 Andernach das Maß aller Dinge in der Rheinlandliga. Bei der zuvor noch ungeschlagenen SG Betzdorf reichte der Kowalski-Elf eine gute Viertelstunde um sich bereits vorentscheidend abzusetzen. Am Ende stand ein überraschend deutlicher 5:0-Auswärtserfolg zu Buche.

7. August 2017

Spielbericht SG 99 Andernach – SG Badem 4:0 (1:0)  2. Spieltag Rheinlandliga

Andernach schießt sich an die Tabellenspitze

Andernach. Am 2. Spieltag der Fußball-Rheinlandliga setzte sich die SG 99 Andernach souverän mit 4:0 (1:0) gegen äußerst harmlos agierende Gäste aus Badem durch und führt somit nun erstmal mit 6 Punkten und 8:1 Toren die Tabelle an.

3. August 2017

Spielbericht FC Cosmos Koblenz – SG 99 Andernach 4:7 n.E. (3:3, 3:3, 3:2) Bitburger-Rheinlandpokal

Andernach kämpft sich in die zweite Runde

Koblenz. Nach einer indiskutablen Vorstellung in der Anfangsphase gelang der SG 99 Andernach beim Bezirksligisten FC Cosmos Koblenz eine starke Aufholjagd. Nach umkämpften 120 Minuten musste auf dem Hartplatz der „Schmitzer Wiese“ in Koblenz-Goldgrube das Elfmeterschießen entscheiden, in dem sich die Andernacher mit 4:1 durchsetzen konnten.

31. Juli 2017

Spielbericht TuS Mayen – SG 99 Andernach 1:4 (1:2) 1. Spieltag Rheinlandliga

Hochverdienter Derbysieg zum Saisonauftakt

Mayen. Die SG 99 Andernach startet mit einem Paukenschlag in die neue Rheinlandligasaison. Beim favorisierten TuS Mayen setzte sich die Kowalski-Elf vor 515 Zuschauern im Mayener Nettetalstadion deutlich mit 4:1 (2:1) durch.

27. Juni 2017

SG 99 Andernach D2 auf Abschlussfahrt

„Mit viel Vorfreude und Respekt in die kommende Saison!“ - Zum Abschluss ging es für den 2005er Jahrgang ins Phantasialand

Nachdem die D2-Junioren sich in der Saison 2016/17 erst einmal eingelebt hat, steht ab Sommer die große Aufgabe an: Bezirksliga halten. Während die zwei Top-Trainer Malte Wedemeyer und Ajdin Sukalic mit ihrer D1 mächtig für Furore gesorgt haben, muss das der ehemalige E-Jugend Kreismeister noch zeigen. Jugendleiter Yassin Mohammed, zugleich Trainer der D2, geht demütig an diese Aufgabe heran: „Die D1 hat uns große Fußstapfen hinterlassen. Da müssen wir sicherlich eine Schippe drauf legen, aber wir freuen uns!“ Zuerst einmal ging es für die D2 auf die Abschlusstour. Während es in der Leistungsklasse mit dem vierten Platz einen mäßigen Platz gab, will Yassin Mohammed eher die Leistungen bewerten: „Wir haben spielerisch einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die meisten Probleme hatten wir eher mit der robusten Spielweise unserer Gegner. Da müssen wir zulegen.“ Was der Nachwuchs körperlich drauf hat, zeigten sie im Phantasialand. Während es keine Furcht vor dem Freefalltower gab, war der Tag auch eine Herausforderung für die Kondition. Keine Bahn wurde ausgelassen. Von Black Mamba bis Talocan, jede Achterbahn sorgte für den Kick, der dann auf der Wasserbahn River Quest abgekühlt wurde. Die Freude an diesem Tag in Brühl hatte keine Grenzen und so gehen die Jungs nach einer lehrreichen ersten Saison in der D-Jugend nach dem Abschlusstraining mehr als verdient in die Sommerpause.