News

27. August 2017

Spielbericht SG 99 Andernach II - DJK Kruft 1:2 (0:0) 1. Spieltag Kreisliga A Rhein/Ahr

SG 99 II zum Start ohne Punktgewinn

Die Bäckerjungen zogen gegen die Favoriten aus Kruft bei der Heimpremiere den Kürzeren. Obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten, sah es in der ersten Hälfte ganz gut aus, was Markus Schwabs Mannschaft lieferte. Zwar besaßen die Gäste mehr Spielanteile, doch vor dem Tor von Fabio Degen herrschte totale Flaute. Auch auf der anderen Seite sollte es bis zur 35. Minute dauern, ehe Maximilian Hilt eine Halbchance auf dem Fuß hatte.

Im letzten Moment wurde er in zentraler Position vor dem von Tobias Zils gehüteten Krufter Tor geblockt. Dennis Klapperich versuchte sich ebenso wie Nico Stadel kurz vor der Pause erfolglos mit Distanzschüssen , die ihr Ziel klar verfehlten. Nach der Halbzeitpause wurde die Andernacher Abwehr von Minute zu Minute durchlässiger. Nico Stadels Kopfball fehlte in der 52. noch die Power, doch nur eine Minute später war es passiert. Unnötiger Ballverlust 30 Meter vor dem Tor und ein beherzter Schuß aus 16 Metern von Aydin Sukalic unhaltbar unter die Latte führte zum 0:1. Nun hatte der Favorit eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Vorsprung aus zu bauen. Nico Stadel verzog aus guter Stellung ( 59.) , Fabio hielt per Reflex bravourös gegen Stadel ( 63.), behielt im eins gegen eins im Duell mit Philipp Pohl die Oberhand . Der Gast verschenkte eine deutlichere Führung. Schließlich gelang Dennis Klapperich das 0:2 / 70. mit einem Schuß von der Strafraumkante. Erst jetzt ließen die Gäste nach und erlaubten den Hausherren immer wieder Annäherungen an ihren Strafraum. Eigentlich wäre der Anschlußtreffer durch Maximilian Hilt in der 78. Minute fällig gewesen. Nach einer Flanke schoß er jedoch am Fünfmeterraum direkt auf Tobias Zils. Es dauerte bis zur Nachspielzeit,ehe Maximilian Hilt das 1:2 mittels Kopfball gelang. Irgendwie waren die Bäckerjungen in der 2.Halbzeit nicht mehr so energisch zu Werke gegangen.Fabio Degen avancierte zum besten Spieler der SG 99 II und sorgte für ein achtbares Ergebnis. Den Gästen ist auf jeden Fall ein verdienter Sieg gelungen.

Der nächste Gegner ist die Fortuna aus Kottenheim. Beim letztjährigen Tabellenzweiten hängen die Trauben schon sehr hoch.
Anpfiff im Kottenheimer Waldstadion : Mittwoch 06.09. 19.45 Uhr

Für die SG 99 II spielten:  Fabio Degen, Sebastian Göbel, Timo Puderbach, Fabian Liedke, Kevin Müller, Yannik Velthaus, T.Lin Chamnankit, Nico Urbatzka, Alexander Huhmann, Maximilian Hilt, Christian Durwen und Maicol Oligschläger      

Text und Bild von Siegfried Wesselmann

Sebastian Göbel (in Blau) als zuverlässige Defensivkraft konnte die Niederlage nicht verhindern