News

17. Oktober 2017

4:0 gegen Ellingen: SG 99 II hält die Verfolger auf Distanz

Mit dem fünften Zu-Null-Sieg in sieben Punktspielen hielt die zweite Welle der Bäckermädchen als Spitzenreiter die verfolgende Konkurrenz in der Tabelle der Rheinlandliga auf Distanz. Der SV Ellingen begann zwar hochmotiviert, doch Laura Brönner konnte eine Hereingabe von Hannah Jülich (10.) zur schnellen 1:0-Führung verwerten.

Sophie Doll markierte das 2:0 (17.) nach einem Alleingang von der Mittellinie aus. Das 3:0 (39.) erzielte ebenfalls Doll, die im Strafraum freistehend an den Ball kam und vollendete. In der zweiten Hälfte stand Ellingen tiefer, Gästetorhüterin Fabi Glaser konnte einige Paraden zeigen. Nach einem fulminanten Freistoß von Brönner konnte Glaser zwar noch den direkten Einschlag sehenswert verhindern, jedoch reagierte Katja Jubelius am schnellsten und konnte zum 4:0-Endstand (85.) einköpfen.

Trainerkommentar Hansi Christmann: "Das war wieder eine geschlossen gute Mannschaftsleistung. Ellingen hat nach dem Seitenwechsel besser verteidigt. Wir müssen einfach lernen, im Abschluss noch effektiver zu werden, aber ich bin mit der aktuellen Entwicklung sehr zufrieden. Jetzt gilt es, sich in den nächsten Tagen optimal auf das schwere Auswärtsspiel in Ehrang am kommenden Sonntag vorzubereiten."