News

18. März 2017

Ist die SG 99 etwa schon in die Zweite Liga aufgestiegen?

Ist die 1. Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach schon klammheimlich in die Zweite Bundesliga aufgestiegen, ohne das aber wirklich genau zu wissen? Die Bewerbungsfrist lief am vergangenen Mittwoch ab, dem Vernehmen nach hat niemand in der Regionalliga Südwest außer dem unangefochtenen Tabellenführer die erforderlichen Unterlagen eingereicht – offenbar auch nicht der benachbarte SC 13 Bad Neuenahr. Der DFB hält sich auf entsprechende Nachfrage jedoch bedeckt. „Eine merkwürdige Situation. Aber auf theoretische Erkenntnisse können und wollen wir uns nicht verlassen“, erklärt Abteilungsleiter Bodo Heinemann: „Die Mannschaft würde das natürlich gerne feiern, weiß aber leider nicht 100-prozentig, woran sie ist.“ Und so bleibt den Bäckermädchen im Prinzip nichts anderes übrig, möglichst zügig die noch fehlenden Punkte zu holen, um als Meister dann Fakten zu schaffen. Drei Siege in Serie reichen, um den Titel rechnerisch schon am 2. April beim Auswärtsspiel in Riegelsberg final unter Dach und Fach zu bringen.

17. März 2017

Die Spiele unserer Frauen und Mädchen vom 18. - 21. März

Frauen-Regionalliga: TuS Issel - SG 99 Andernach am Samstag um 15.30 Uhr (Kunstrasenplatz in Schweich).

Frauen-Rheinlandliga: SG 99 Andernach II - SV Holzbach am Samstag um 19 Uhr (Stadion-Kunstrasenplatz).

Frauen-Kreisliga: SV Holzbach II - SG 99 Andernach III am Sonntag um 13 Uhr (Rasenplatz in Riesweiler).

B-Juniorinnen-Bezirksliga: SG 99 Andernach - SG Wienau am Dienstag um 18 Uhr (Stadion-Kunstrasenplatz).

C-Juniorinnen-Bezirksliga: SG 99 Andernach - TSV Emmelshausen am Samstag um 17 Uhr (Stadion-Kunstrasenplatz).

D-Juniorinnen-Kreisliga: SG 99 Andernach - TV Kruft am Sonntag um 12.30 Uhr (Stadion-Kunstrasenplatz).

E-Juniorinnen-Kreisliga: MSG Baar - SG 99 Andernach am Sonntag um 11 Uhr (Hybrid-Rasenplatz in Herresbach).

16. März 2017

SG 99 zieht mit einem 13:0 in Trier ins Pokal-Halbfinale ein

Mit einem 13:0 (7:0)-Kantersieg beim VfL Trier, dem Tabellensechsten der Bezirksliga West, schaffte die 1. Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach gestern Abend problemlos als Titelverteidiger den Einzug ins Rheinlandpokal-Halbfinale. Die Tore der Bäckermädchen auf dem Hartplatz in Trier-Heiligkreuz erzielten Katharina Sternitzke (3), Lisa Umbach, Sarah Krumscheid (beide je 2), Desiree Hennig, Eva Langenfeld, Isabelle Stümper und Maren Weingarz. Zweimal half der Gegner großzügig aus. Die Vorschlussrunde wird am heutigen Donnerstagabend beim Fußballverband ausgelost.

Lisa Umbach (rechts, hier im Spiel gegen den 1. FFC Montabaur) brachte die Farben der
diesmal in Rot gekleideten Bäckermädchen beim Pokalspiel in Trier (13:0) nach knapp fünf
Minuten mit 1:0 in Führung. Foto: Norbert J. Becker

13. März 2017

SG 99 vergrößert gegen Montabaur den Vorsprung an der Spitze

Besser hätte es für die 1. Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach am 15. Spieltag der Regionalliga Südwest gar nicht laufen können: Im Derby zwang der Spitzenreiter den abstiegsbedrohten 1. FFC Montabaur zunächst mit späten Treffern in der Schlussphase mit 4:0 (1:0) relativ deutlich in die Knie, wenig später kam der verfolgende SC Siegelbach in Speyer überraschend klar mit 0:5 unter die Räder. Das heißt konkret: Sieben Spiele vor Schluss vergrößerte die SG 99 ihren Vorsprung an der Spitze auf stattliche elf Zähler – Aufstieg und Meisterschaft rücken somit immer näher.