News


31. Dezember 2017

29. Dezember 2017

Starkes Signal: Trainerstab verlängert Engagement um ein Jahr

Kurz vor dem Jahreswechsel setzt der Trainerstab unserer 1. Frauenmannschaft ein starkes Signal: Spielertrainerin Isabelle Stümper, Teamchef Kappy Stümper und Torwarttrainer Armin Grauel werden die Geschicke unserer SG 99 Andernach ab Sommer ein weiteres Jahr leiten - völlig unabhängig davon, in welcher Klasse die Bäckermädchen in der Saison 2018/19 spielen werden. „Wir schätzen uns glücklich, diese ideale Symbiose weiterhin in unseren Reihen zu wissen“, betont Abteilungsleiter Bodo Heinemann. Kappy Stümper betreut das Team verantwortlich schon seit November 2013. Seine Tochter Isabelle fungierte ab der Saison 2015/16 zunächst als Co-Trainerin, seit Sommer nun aufgrund der höheren Lizenz in der Zweiten Liga als offizielle „Chefin“ und als verlängerter Arm auf dem Spielfeld. Torwarttrainer Armin Grauel unterstützt das Duo seit dem Frühjahr 2016.

Bleiben beide im Boot: Das Duo Isabelle und Kappy Stümper wird die Geschicke der SG 99 gemeinsam mit Torwarttrainer Armin Grauel auch in der Saison 2018/19 leiten. Foto: Andreas Walz

28. Dezember 2017

Mutig aus der Winterpause: SG 99 zieht Zwischenbilanz

Kein schönes Bild: Die erste Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach muss als Tabellenletzter in der 2. Bundesliga Süd überwintern. Ein zweiter, kritisch prüfender Blick auf die Tabelle verdeutlicht aber, dass der Klassenneuling lediglich zwei Punkte hinter Platz sieben zurückliegt, im Kampf um den Klassenverbleib ist also bei zwölf ausstehenden Begegnungen noch längst nichts verloren.

24. Dezember 2017

20. Dezember 2017

Nachholspiel gegen Niederkirchen steigt am 10. Februar

Das am 10. Dezember wegen schneebedecktem Platz ausgefallene Zweitliga-Heimspiel unserer SG 99 Andernach gegen den 1. FFC 08 Niederkirchen wird exakt zwei Monate später nachgeholt. Der neue Termin im Detail: Samstag, 10. Februar, 14 Uhr. Die Jecken unter euch werden es direkt erkannt haben, es handelt sich dabei um das Karneval-Wochenende. Aber feiern kann man ja auch wunderbar nach einem Stadion-Besuch, die Bäckermädchen schließen sich dann gerne an !