News

14. November 2017

Gleichstand im Gipfeltreffen: SG 99 II spielt 2:2 in Rübenach

Trotz komfortabler 2:0-Pausenführung kam die SG 99 Andernach II im Spitzenspiel der Frauen-Rheinlandliga beim FV Rübenach am Ende nicht über ein 2:2 hinaus. Ein Doppelschlag innerhalb von drei Minuten durch Tore von Katja Jubelius (33.) und Laura Brönner (36.) brachte die Andernacher Farben in Führung. In der zweiten Hälfte gelang Rübenach das gleiche Kunststück: Erst sorgte Hannah Skrobek für den Anschlusstreffer (52.), zwei Minuten später glich Laura Attig zum 2:2 aus. Dabei blieb es bis zum Abpfiff. Für die gastgebende Rheingold-Elf war's der erste Punktverlust auf eigenem Kunstrasen, für Andernach die ersten Auswärtsgegentore der Saison überhaupt. Damit führt die SG 99 das Tableau weiterhin mit drei Punkten vor Rübenach an.

Am kommenden Samstag um 19 Uhr kann die Elf von Trainer Hansi Christmann das knapp Versäumte nachholen: Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten TuS Fischbacherhütte reicht den Bäckermädchen bereits ein Unentschieden zur Herbstmeisterschaft, doch damit wird sich die Zweitliga-Reserve bestimmt nicht begnügen wollen...

SG 99 Andernach II: Schürmann - Volk, Hennig, Ackermann, Brönner, Jubelius, Dörr (86. Huntscha), Klyta (86. Elzer), Fetz, Müller (74. Noll), Doll (74. Dietzler).

Stefanie Fetz (im Vordergrund) und ihre SG 99 Andernach II mussten sich im Spitzenspiel beim FV Rübenach mit einem 2:2 begnügen. Norbert J. Becker

13. November 2017

„Fußballheld": Ehrenamtspreis für Christian Hamm

Ehre, wem Ehre gebührt: Christian Hamm, als Nachwuchskoordinator unserer SG 99 Andernach zuständig für die B- bis E-Juniorinnen, erhielt beim Tag des Ehrenamtes (Kreis Rhein/Ahr) in der Römerhalle in Wehr den Preis in der Kategorie „junge Fußballhelden". Wir gratulieren !

12. November 2017

1:5 beim SC Freiburg II: SG 99 verschläft die Anfangsphase

Mit einem ernüchternden Erlebnis musste die erste Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach die Rückreise aus dem Breisgau antreten: Das wegen der widrigen Witterungsbedingungen knapp drei Stunden vor dem Anpfiff auf den Kunstrasen nach Buggingen verlegte Spiel der 2. Bundesliga Süd gegen einen im Abschluss äußerst effizienten SC Freiburg II ging deutlich mit 1:5 (0:2) verloren.

12. November 2017

Ergebnisse und Torschützen (11. /12. November)

2. Bundesliga Süd Frauen: SC Freiburg II - SG 99 Andernach 5:1 (2:0). Tor: Magdalena Schumacher.

Rheinlandliga Frauen: FV Rübenach - SG 99 Andernach II 2:2 (0:2). Tore: Katja Jubelius, Laura Brönner.

Bezirksliga Mitte Frauen: SG 99 Andernach III - FC Urbar 1:0 (1:0). Tor: Lara Schönborn.

B-Juniorinnen-Regionalliga Südwest: 1. FFC Ludwigshafen - SG 99 Andernach 2:3 (0:1). Tore: Marie Schneider, Hannah Ackermann, Aleksandra Wroblewska.

C-Juniorinnen-Kreisklasse: SG 99 Andernach - TSV Emmelshausen 1:0 (1:0). Tor: Marie Schneider.

D-Juniorinnen-Kreisklasse: MSG Spessart - SG 99 Andernach 0:10 (0:6). Tore: Rinesa Alija (4), Jana Engels, Elisa Kaspers (je 2), Arnita Brahaj, ein Eigentor.

10. November 2017

SG 99 reist zum Duell der Aufsteiger nach Freiburg

Nach sechs von 22 Spieltagen hat sich das Feld der 2. Frauenfußball-Bundesliga Süd fein säuberlich in drei Teile getrennt: Zum ersten die Spitzengruppe mit vier Teams, zum zweiten ein Fünfer-Mittelfeld – angeführt vom jüngst dreimal in Serie unterlegenen Bayer 04 Leverkusen. Zum dritten thront am Tabellenende als Schlusslicht der 1. FC Köln II nur einen Zähler entfernt von den punktgleichen Mitaufsteigern SC Freiburg II und SG 99 Andernach. Die beiden Letztgenannten treffen am Sonntag um 11 Uhr im Freiburger Schönbergstadion aufeinander.