News

3. September 2017

SG 99 überzeugt trotz 0:1 bei der Zweitliga-Premiere in München

Kaum wiederzuerkennen war die 1. Frauenmannschaft unserer SG 99 Andernach nach dem bitteren DFB-Pokalaus vor einer Woche bei Regionalligist SV Alberweiler (0:1). Zwar ging das Debüt zum Auftakt der Zweiten Bundesliga Süd beim FC Bayern München II ebenfalls mit 0:1 (0:0) verloren, aber diesmal zeigten die Bäckermädchen eine reife Mannschaftsleistung, die Teamchef Kappy Stümper Anlass zur Hoffnung für die nächsten Spiele gibt.

1. September 2017

Heimspielpremiere für die U17 in der Regionalliga: TuS Issel kommt

Einen Einstand nach Maß feierte der älteste weibliche Nachwuchs unserer SG 99 Andernach in der B-Juniorinnen-Regionalliga Südwest: Der amtierende Meister der Rheinlandliga gewann das Spiel bei der 1. FFG Homburg unverhofft glatt mit 5:1 (4:0) und setzte sich vorerst an die Tabellenspitze.

31. August 2017

Vorschau: Die fünf Spiele vom 31. August bis 3. September

2. Bundesliga Süd Frauen: FC Bayern München II - SG 99 Andernach am Sonntag um 11 Uhr auf dem Rasenplatz in 85609 Aschheim (Am Sportpark 4).

B-Juniorinnen-Regionalliga: SG 99 Andernach - TuS Issel am Sonntag um 11 Uhr auf dem Stadion-Kunstrasenplatz.

C-Juniorinnen-Kreisliga: SG 99 Andernach - FV Rübenach am Samstag um 13.45 Uhr auf dem Stadion-Kunstrasenplatz.

D-Juniorinnen-Kreisliga: SG 99 Andernach - MSG Immendorf am Sonntag um 17 Uhr auf dem Stadion-Kunstrasenplatz.

E-Juniorinnen-Kreisliga: TV Kruft - SG 99 Andernach am Donnerstag um 18 Uhr auf dem Rasenplatz in 56642 Kruft (Bahnhofstraße).

30. August 2017

Doppel-Interview: Es muss schon alles optimal laufen

Rollentausch: Nach fast vierjähriger Amtszeit als Trainer der ersten Frauenfußball-Mannschaft unserer  SG 99 Andernach rückt Kappy Stümper (61) ins zweite Glied – zumindest auf dem Papier, er fungiert fortan als Teamchef. Seine Tochter Isabelle Stümper (31), seit zwei Jahren als spielende Co-Trainerin im Einsatz, beerbt ihn offiziell aufgrund ihrer höheren und in der Zweiten Bundesliga auch nötigen Lizenz. Hier ein Gespräch mit beiden vor dem Spiel beim FC Bayern München II...

28. August 2017

Ergebnisse und Torschützen (26./27. August)

DFB-Pokal Frauen (erste Runde): SV Alberweiler - SG 99 Andernach 1:0 (0:0).
 
Frauen-Rheinlandliga: DJK Watzerath - SG 99 Andernach II 0:5 (0:3). Tore: Laura Brönner (2), Juliane Scholle, Tabea Müller, Jana Dörr.
Bereits der erste Angriff brachte die Führung der SG 99. Nach einer schönen Flanke von der rechten Außenbahn durch Laura Brönner köpfte Juliane Scholle ein (1.). Tabea Müller konnte durch einen sehenswerten Freistoß schnell auf 2:0 erhöhen (12.). Torhüterin Julia Schürmann war es dann, die mit einem langen Abschlag Laura Brönner auf die Reise schickte und diese cool zum 3:0 abschloss (42.). Jana Dörr gelang nach perfektem Zuspiel von Juliane Scholle das 4:0 (66.). Den Endstand markierte dann wieder Laura Brönner, die eine Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft aus rund 16 Meter mit einem Flachschuss nutzte (67.). Trainerkommentar Hansi Christmann: "Wir haben als Einheit funktioniert. Natürlich gibt es immer noch Verbesserungsmöglichkeiten, aber mit der aktuellen Entwicklung bin ich sehr zufrieden. Respekt vor dem Aufsteiger, die haben richtig gegengehalten und waren besonders im Zweikampfverhalten sehr präsent."
 
Frauen-Bezirksliga: TuS Immendorf - SG 99 Andernach III 3:2 (2:0). Tore: Michelle Häring, Laura Gora.

B-Juniorinnen-Regionalliga: 1. FFG Homburg - SG 99 Andernach 1:5 (0:4). Tore: Marie Schneider (3), Hannah Meyer, Aleksandra Wroblewska.

C-Juniorinnen-Kreisklasse: MSG Leienkaul - SG 99 Andernach 1:2 (0:1). Tore: Luisa Theis, Elina Zweigle.

D-Juniorinnen-Kreisklasse: SF Höhr-Grenzhausen - SG 99 Andernach 2:5 (1:2). Tore: Jana Engels (2), Rinesa Alija, Alice Balsam, ein Eigentor.